Nachhaltige High Fashion

Vorbei sind die Zeiten als nachhaltig produzierte Mode den Stempel des Hippietums oder das Image von Öko-Latschen hatte. Inzwischen ist diese Einstellung, die explizit Rücksicht auf Natur, Umwelt und Menschen nimmt, im Premiumsegment angekommen. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung haben der Green Showroom und die Ethical Fashion Show, zwei Berliner Plattformen, die jedes Jahr zahlreiche Aussteller und Besucher bei ihren Messe-Events begrüßen. Während die Ethical Fashion Show bei Street und Casual Wear die Trends setzt, präsentiert der Green Showroom wahre High Fashion inklusive passender Accessoires. Letzterer feierte 2014 im Hotel Adlon Kempinski sein 10-jähriges Jubiläum und hat erneut den zukunftsweisenden Charakter der eigenen Definition von Luxus bestätigt. Im Fokus stehen bestechendes Design, Produkte mit Tiefe und Labels mit Inhalt, die bei der Herstellung auf nachhaltige und ökologische Aspekteintensiv achten – Luxus bedeutet dabei wahre Güte. Wie bei keiner anderen Fachmesse erlebt man hier eine Bündelung von zeitgeistigen Designs, progressiven Geschäftskonzepten und glamourösen Fashion-Shows. Bei beiden Messen zusammen wurden in diesem Jahr 124 Mode-Labels aus 16 Ländern präsentiert, was es zur größten Plattform Europas für fair und ökologisch hergestellte Mode macht.

Green Showroom und Ethical Fashion Show – ab 2015 unter einem Dach

Erstmals vom 19. bis 21. Januar 2015 werden die beiden Plattformen an einem Standort vereint sein. Der Postbahnhof am Ostbahnhof in Berlin ist die gemeinsame Location der zwei Fachmessen und ein starkes Signal für die Berlin Fashion Week. Der neue Veranstaltungsort vergrößert das Wachstumspotenzial und steigert die Strahlkraft und Attraktivität der sehr nachgefragten Events. Nachhaltigkeit gilt als das dominierende Thema in der Modebranche und hier bekommen die Besucher einen umfassenden Überblick. Im Januar wird es dann auch größere Stände und neue Aussteller geben, um weitere Teile aus neuen Modelinien und zusätzliche Kollektionen zu zeigen.

Grüne Mode mit wachsendem Zuspruch

Verbraucher nehmen sich immer mehr als aktive Teilnehmer des Marktes wahr und sind sich ihrer eigenen Verantwortung und Mitbestimmung bewusst. So spielen in der Produktionskette ökologische und soziale Aspekte eine ebenso große Rolle wie Transparenzkriterien, denn nur so wird die anspruchsvolle Verbindung von Luxus und Nachhaltigkeit erreicht. Von der außergewöhnlich guten Qualität der Produkte, die im Einklang mit der Umwelt hergestellt wurden, kann sich jeder Besucher selbst überzeugen.

 

Foto: Copyright Komana

Follow us on instagram

@stylesightstrends